Definition – was bedeutet

Metaphysik

Metaphysik bezeichnet all das, das „nach der Physik“ kommt, das bedeutet alles „Übernatürliche“, Dinge, die sich physikalisch nicht erklären lassen, über unsere sinnliche Wahrnehmung hinausgehen, das heißt mit unseren Sinnen nicht „begreifen“ lässt. So beschäftigt sich die Metaphysik viel mit dem Begriff des Seins, sowie mit Ursachen- und Prinzipienfragen der gesamten Wirklichkeit.

Abduktion

Der Begriff Abduktion wird vorrangig in drei Wissenschaften verwendet. In der Physiologie (Medizin) bedeutet der Begriff das Abspreizen von Körperteilen. In der Philosophie (Wissenschaftstheorie) und Soziologie bezeichnet man darunter eine mehr oder weniger logische Schlussfolgerungen. In Verbindung mit Abduktion (Erschließung) auftretende Begriffe sind Induktion (Unterstellung) und Deduktion (Ableitung). Alle drei Begriffe wurden von Charles Sanders Peirce Ende des 19. Jahrhunderts erstmals wissenschaftlich verwendet.
Darüber hinaus verwendet die Parapsychologie den Begriff der „alien abduction“, da wir aber laut Aufgabenstellung nur deutschsprachige Quellen verwenden sollen, bin ich auf diesen Teilbereich in meiner Begriffsbestimmung nicht weiter eingegangen.

Interaktion

Interaktion ist auf einander bezogenes Handeln zwischen zwei oder mehreren Individuen, wo eine Aktivität des einen zu einer anderen Aktivität eines anderen führt, wobei beteiligte Individuen mit demselben Verständlichkeitssystem ausgestattet sein müssen.

Konformität

Konformität bezeichnet im Allgemeinen die Anpassung der eigenen Meinung bzw. Einstellung an die herrschende Meinung in einer Gruppe. Dies kann durch Druck auf das Individuum erfolgen, aber es sind auch andere Aspekte wie Gruppennormen, die Präsenz anderer Argumente und soziale Vorstellungen von Bedeutung.

Essstörung

Der Begriff Essstörung umfasst alle Anomalitäten im Zusammenhang mit der Nahrungsaufnahme. Wird der Körper mit zu wenig Nährstoffen versorgt, so geschieht dies durch zu geringe Nahrungsaufnahme (Anorexia Nervosa) oder Essanfällen gefolgt von Erbrechen (Bulimia nervosa). Es kann aber auch der gegenteilige Fall beobachtet werden, bei dem Menschen an Fettleibigkeit leiden, herbeigeführt von übermäßigen Nahrungskonsum (Adipositas).

Aphasie

Aphasie ist eine Gehirnstörung bei der in unterschiedlicher Intensität die Sprechfähigkeit, das Sprachverständnis und die „innere Sprache“ (Gebrauch der Sprache beim Denken) beeinträchtigt sind.

Imbezillität

Unter dem Begriff Imbezillität versteht man eine geistige Behinderung, die angeboren oder frühzeitig erworben wurde. Er wird vom lateinischen Imbecillitas abgeleitet. Dieser bedeutet so viel wie Schwäche oder Gebrechlichkeit.