Zum Inhalt springen

Der Melancholiker ist ein Typus der traditionellen europäischen Medizin, die vier Temperamente (Sanguiniker, Choleriker, Phlegmatiker, Melancholiker) kennt, wobei Menschen immer Mischtypen sind. Der Sanguiniker ist aktiv, offenherzig, energiereich und meistens optimistisch und lebensfroh. Er ist nicht nachtragend und tut, was ihm Spaß macht. In der älteren Charakterologie, nach der von Hippokrates aufgestellten Typenlehre, ist der Sanguiniker ein lebhafter, temperamentvoller und lebensbejahender Typus mit heftigen, kurzdauernden Affektreaktionen (Temperament).



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.