Phlegmatiker

    Der Melancholiker ist ein Typus der traditionellen europäischen Medizin, die vier Temperamente (Sanguiniker, Choleriker, Phlegmatiker, Melancholiker) kennt, wobei Menschen immer Mischtypen sind. Dem Phlegmatiker ist Genuss wichtig. Er ist verlässlich, kann Dinge vollenden, jedoch selten initiieren. In Gang zu kommen bereitet ihm Probleme, wenn er jedoch läuft, dann beharrlich und mit Energie. Nach mittelalterlicher Tradition ist ein    Phlegmatiker eine Person, die sich durch Trägheit, Schwerfälligkeit, Gleichgültigkeit und Teilnahmslosigkeit auszeichnet.


    Weitere Seiten zum Thema

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.