Rezeptor

    Als Rezeptor bezeichnet man in der physiologischen Psychologie jene Bindungsstelle für Signalstoffe an Nervenzellen, wobei jeder Rezeptor in der Regel nur auf ganz bestimmte Botenstoffe reagiert, meist sogar nur auf einen einzigen, der wie ein Schlüssel in ein Schloss passen muss.


    Weitere Seiten zum Thema

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.