Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript. Hier finden Sie die Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten.

Wunschdenken


Wunschdenken bzw. Realitätsverdrängung – wishful thinking – beschreibt in der Psychologie die Entscheidungsfindung bzw. die Bildung von Überzeugungen, die auf dem basieren, was sich Menschen als angenehm vorstellen, und was nicht auf Fakten oder Rationalität beruht. Wunschdenken ist oft ein Produkt der Lösung von Konflikten zwischen Glauben und Wünschen. Wunschdenken ist daher im Grunde genommen der falsche Glaube, dass etwas, was man will, dass es geschehen wird, auch wenn es höchst unwahrscheinlich oder gar unmöglich ist, geschehen soll. Dieser Glaube wird dabei durch die Interpretation von Fakten und Ereignissen in der gewünschten Weise gefördert, anstatt eine nüchterne logische Analyse vorzunehmen. Es geht einfach darum, an etwas zu glauben, weil man es so will, dass es so ist. Wunschdenken ist aber letztlich nicht nur eine kognitive Verzerrung, sondern auch ein logischer Irrtum, etwa in dem Sinne, dass Wunschdenken ein Argument darstellt, dessen Prämisse an sich schon den Wunsch ausdrückt, dass die Schlussfolgerung daraus wahr wird.

Letztlich bedeutet es auch, dass Menschen eine Vorliebe für bestimmte Ergebnisse von Ereignissen entwickeln, die letztlich auch deren Beurteilung beeinflusst. Es kommt in der Regel dabei zu einer Überschätzung der Wahrscheinlichkeit angenehmer und Unterschätzung der Wahrscheinlichkeit unangenehmer Ereignisse, etwa in Form eines unrealistischen Optimismus, dass einem selber negative Ereignisse seltener zustossen als anderen Menschen.

Wunschdenken in Form von illusionärem Denken findet sich als vorherrschendes Denken auch bei infantilen Persönlichkeiten oder bei psychopathologischen Erkrankungen aus dem schizophrenen Formenkreis.


Weitere Seiten zum Thema

Falls Sie in diesem Beitrag nicht fündig geworden sind, können Sie mit der folgenden Suche weiter recherchieren:



Sorry, comments for this entry are closed at this time.

Diese Seiten sind Bestandteil der Domain www.stangl.eu



© Werner Stangl Linz 2019