Shadowing

    Shadowing ist eine Form der teilnehmenden Beobachtung. Unter Shadowing versteht man vor allem in der Personalentwicklung die meist mehrstündige, manchmal aber auch mehrtätige Begleitung eines Klienten durch einen Coach, wobei dieser Coach stets im Hintergrund bleibt bzw. unauffällig agiert. Ziel des Shadowing ist es, eine Klientin oder einen Klienten in ihrem bzw. seinem verhaltensrelevaten Umfeld zu erleben und ihr bzw. ihm anschließend Feedback zu geben.

    Eine Sonderform ist das Job Shadowing, bei dem BerufsaspirantInnen die Gelegenheit haben, einen Tag lang einer berufstätigen Person über die Schulter zu schauen und damit Einblicke in deren Berufsfelder zu gewinnen. Es handelt sich um die Begleitung von Schlüsselpersonen mit der Aufgabe, einfach nur zu beobachten, Eindrücke zu sammeln, sich anregen zu lassen oder auch Wissen zu erwerben und anschließend zu reflektieren.

    Literatur
    Mahlmann, R. (2002). Schattentage. ManagerSeminare,  53,  71–80.


    Weitere Seiten zum Thema

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.