theoretische Wahrscheinlichkeit

Als theoretische Wahrscheinlichkeit (p) bezeichnet man in der statistischen Psychologie die auf lange Sicht erwartete Wahrscheinlichkeit, dass ein bestimmtes Ereignis im Rahmen definierter Randbedingungen auftritt. Die theoretische Wahrscheinlichkeit gilt für voneinander unabhängige, wiederholbare und gleich wahrscheinliche Ereignisse. Das Konzept der theoretischen Wahrscheinlichkeit ist etwa dann relevant, wenn man im Rahmen eines statistischen Hypothesentests einen theoretischen Vergleichswert für den Fall der Gültigkeit der Nullhypothese bestimmt.


Weitere Seiten zum Thema

Ein Gedanke zu „theoretische Wahrscheinlichkeit“

  1. Angepasster

    Excellent site. A lot of helpful info here. I am sending it to several pals ans additionally sharing in delicious.
    And obviously, thanks on your effort!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.