Gesamtentwicklungsquotient

    Der Gesamtentwicklugsquotient fasst die Leistungen aus verschiedenen Leistungsberereichen – wie etwa motorische, kognitive, sprachliche und emotionale Leistungen – in einem einzigen Ergebniswert zusammen und praktisch ausmittelt. Ein solche gemeinsamer Wert steht wie der Intelligenzquotient in der Kritik, da er die spezifische Stärken und Schwächen eines Menschn häufig verwischt, weshalb sich wie bei der Intelligenzmessund differenzierte Entwicklungsprofile in der Ergebnisdarstellung durchgesetzt haben.


    Weitere Seiten zum Thema

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.