Humor

Drei Dinge helfen, die Mühseligkeiten des Lebens zu tragen:
die Hoffnung, der Schlaf und das Lachen.
Immanuel Kant

Humor bezeichnet aus der Perspektive der Psychologie die Eigenschaft einer Handlung, einer Ausdrucksweise oder eines Textes, heiter zu stimmen, scherzhaft, lustig, witzig, spaßig oder kurios zu sein. Humor umfasst dabei auch die Fähigkeit, diesen wahrnehmen oder vermitteln zu können. Humor spielt in nahezu jeder Form zwischenmenschlicher Interaktionen eine Rolle, und er hilft, den Umgang mit schwierigen Situationen zu erleichtern, negative Emotionen zu regulieren. Psychologisch betrachtet ist der Humor durch vier Merkmale gekennzeichnet:

  • Sozialer Austausch: Humor wird am häufigsten im zwischenmenschlichen Austausch vermittelt und genossen.
  • Intelligenz: Humor ist daran gebunden, dass man nachdenkt und die Pointe versteht.
  • Emotion: Humor geht in der Regel mit einem körperlichen Gefühl von Freude, Heiterkeit oder sogar Ekstase einher, wobei die Emotion von einem leichten Schmunzeln bis zu einem Lachen reichen kann.

Man unterscheidet positiven Humor von negativem: Positiver Humor ist dadurch gekennzeichnet, dass bei ihm keine zusätzliche negative Bedeutung mitschwingt und über den alle mitlachen können.  Negativer, abwertender Humor hingegen kann blockieren und zu depressivem Denken führen, wie er etwa im Sarkasmus, Zynismus, Spott oder Hohn zu finden ist. Ein solcher Humor kann aggressiv und im Kern verletzend sein. Vor allem der Humor, der Personen abwertet ist eine Form des negativen Humors, wobei man selbst oder andere abgewertet werden. Die negative Komponente wird dann besonders spürbar, wenn man selbst zur Zielscheibe des vermeintlichen Scherzes wird und sich getroffen fühlt. Negativer Humor geht mit Gereiztheit, Müdigkeit und Kraftlosigkeit einher und kann letztlich Angst verbreiten. Das Selbst eines Menschen abwertender Humor kann dessen Selbstbewusstsein untergraben, vor allem dann, wenn sie oder er ein geringes Selbstbewusstsein besitzen. Die Art des Humors ist Teil und Ausdruck einer Persönlichkeit. Ein gutes Gefühl für Humor zu besitzen, zählt übrigens auch zu den Merkmalen von Hochbegabung.




Falls Sie in diesem Beitrag nicht fündig geworden sind, können Sie mit der folgenden Suche weiter recherchieren:


Das Lexikon in Ihren Netzwerken empfehlen:

You must be logged in to post a comment.

Diese Seiten sind Bestandteil der Domain www.stangl.eu

© Werner Stangl Linz 2017