Bindungssystem

    Als Bindungssystem bezeichnet man den Bezug eines Säuglings zu seiner unmittelbaren Bezugsperson, wobei das Bindungssystem des Säuglings darauf abzielt, ihm Nähe und Sicherheit durch die Bezugsperson zu gewährleisten. In den frühen Formulierungen der Bindungstheorie stand dabei vor allem der Aspekt der Sicherung der Nähe der Bezugsperson im Vordergrund, während in späteren Formulierungen eine Ausweitung auf die emotional-psychische Sicherheit erfolgte.

    Siehe im Detail die Erläuterungen zum Bindungsverhaltenssystem.

    Quelle
    Lohaus, Arnold, Vierhaus, Marc &  Maass, Asja (2010). Entwicklungspsychologie des Kindes- und Jugendalters. Berlin: Springer Verlag.

    Weitere Seiten zum Thema

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.