Vermeidungsreaktion

Eine Vermeidungsreaktion bezeichnet in der Psychologie das Zurückweichen vor einem Objekt bzw. das Vermeiden einer Situation. Viele Vermeidungsreaktionen beruhen auf angeborenen Elementen (z.B. Abwehr-, Schutz-, Fluchtreaktion), werden jedoch in der Mehrzahl erlernt und können etwa im Rahmen einer Verhaltenstherapie auch wieder verlernt werden.

Siehe dazu auch das Stichwort Vermeidungsverhalten.


Weitere Seiten zum Thema

Schreibe einen Kommentar