Als Störgrößen bezeichnet man in der kybernetischen Psychologie solche Einflüsse, die bei Steuerung oder Regelung eines Systems Abweichungen des Ist-Zustands vom gewünschten Soll-Zustand bewirken.


Weitere Seiten zum Thema

Schreibe einen Kommentar