Triebverzicht

    Beim Triebverzicht handelt es sich um einen letztlich gesellschaftlich regulierten Verzicht auf das freie Ausleben seiner Triebe, insbesondere von Sexualität und Aggression.


    Weitere Seiten zum Thema

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.