Toleranz

Toleranz ist vor allem die Erkenntnis,
dass es keinen Sinn hat, sich aufzuregen.
Helmut Qualtinger

Toleranz bezeichnet in Suchtpsychologie die abnehmende Wirkung, wenn dieselbe Dosis einer Droge regelmäßig eingenommen nicht mehr genügt, sondern eine immer größere Dosen aufgenommen werden muss, bis die Wirkung der Droge eintritt.



Falls Sie in diesem Beitrag nicht fündig geworden sind, können Sie mit der folgenden Suche weiter recherchieren:


Weitere Seiten zum Thema