kognitive Therapie

    Eine kognitive Therapie lehrt die Klientinnen neue, besser an die Realität angepasste Denk-und Handlungsweisen zu entwickeln. Die kognitive Therapie beruht auf der Annahme, dass zwischen Ereignissen und emotionalen Reaktionen Kognitionen, also Gedanken, vermittelnd Einfluss nehmen.


    Weitere Seiten zum Thema

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.