kognitive Therapie

Eine kognitive Therapie lehrt die Klientinnen neue, besser an die Realität angepasste Denk-und Handlungsweisen zu entwickeln. Die kognitive Therapie beruht auf der Annahme, dass zwischen Ereignissen und emotionalen Reaktionen Kognitionen, also Gedanken, vermittelnd Einfluss nehmen.


Weitere Seiten zum Thema

Schreibe einen Kommentar