Gruppensozialisationstheorie

    Die Gruppensozialisationstheorie beschreibt die Auffassung, dass die Gruppe der Peers (Gleichaltrigen) und nicht etwa die Familie einen entscheidenden Erziehungseinfluss ausübt.

    Weitere Seiten zum Thema

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.