Zum Inhalt springen

Der Framing-Effekt kennzeichnet die Auswirkung der Darstellungsweise eines Gegenstands oder Themas, die in der Regel einen großen Einfluss auf Entscheidungen und Urteile ausüben. Dieser Effekt zeigt also, wie sehr das Umfeld oder vor allem die Art und Weise, wie Informationen präsentiert werden, eine Entscheidung beeinflussen. Framing ist dabei in den meisten Fällen der sprachliche Rahmen, in den eine sachliche Information eingebettet wird, der aber durch die Art und Weise die Befindlichkeit und Motivationslage eines Gegenübers beeinflussen kann, denn eine Information kann ganz unterschiedlich formuliert werden und dadurch ganz verschiedene Reaktionen hervorrufen.

Dass der Framing-Effekt überhaupt existiert, ist nach Ansicht der Psychologie und der Kommunikationsforschung nicht ausschließlich durch eine manipulative Industrie oder Meinungsmache ausgelöst, denn man kann nicht nicht framen, denn Frames bestimmen oft, worin ein Problem besteht, identifizieren die Faktoren, die das Problem verursachen und schlagen Lösungsmaßnahmen vor.

Klassisches Beispiel ist das halbvolle Glas, je nachdem, ob es als „halbvoll“ oder „halbleer“ präsentiert wird, wird  es als Gewinn oder Verlust bewertet. Ein weiteres Beispiel: 75-prozentiges Magerfleisch wird eher gekauft als Fleisch mit 25 Prozent Fettanteil.

Es gibt positiv assoziierte Frames und negativ assoziierte Frames, wobei die möglichen Extremrichtungen bei Frames und damit verbunden dem Kontext und der Wahrnehmung sich am Beispiel von Greta Thunberg gut verdeutlichen lassen. Allein schon der Zusatz „Umweltaktivistin“ vor dem Namen kann beim Lesen eine beeinflusste emotionale Reaktion und damit eine Manipulation auslösen.

  • Positive Assoziation: Heldin, Initiatorin des Schulstreiks für das Klima, hat die internationale Bewegung „Fridays for future“ ins Leben gerufen.
  • Negative Assoziation: Bedauernswerte Jugendliche ohne Kindheit, wird von ihren Eltern gesteuert, wird für politische Zwecke instrumentalisiert.

Siehe auch Framing Bias.

Literatur

https://www.geo.de/wissen/framing-effekt–wenn-das-denken-manipuliert-wird-31778578.html (22-04-22)

 



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.