Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript. Hier finden Sie die Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten.

Heuchelei


Heuchelei bzw. Hypokrisie bezeichnet ein moralisch bzw. ethisch negativ besetztes Verhalten, bei dem ein Mensch absichtlich nach außen hin ein Bild von sich vermittelt, das nicht seinem realen Selbst entspricht. Im religiösen Bereich spricht man dabei von Scheinheiligkeit, was sich auf die Vortäuschung eines Glauben bezieht. Heuchler stellen oft andere Menschen an den Pranger, obwohl sie sich selbst unmoralisch verhalten, sodass Heuchler in der Doppelmoral geübt sind.

Heuchlerisches Verhalten hat unter anderem auch mit der Fähigkeit oder eben der Unfähigkeit zu tun, anderen Menschen vertrauen zu können, denn jemand, der anderen mit Misstrauen begegnet oder sich selbst als Opfer fühlt, neigt dann eher zur Heuchelei. In einer Reihe von Experimenten wurde auch gezeigt, dass Menschen, zu deren täglicher Routine es gehört, in einer abstrakten Weise über moralische Sachverhalten nachzudenken, anfälliger für Heuchelei sind als andere. Das verweist darauf, dass Menschen, die ihre Handlungen täglich auf ein abstraktes Regelset gründen, wie z.B. Richter, Polizisten oder Priester, diejenigen sind, die selbst am anfälligsten sind für Heuchelei.

Im psychologischen Kern geht es bei Heuchelei immer um Inkonsistenz, also um Widersprüchlichkeit. Dabei ist dieses Verhalten nicht ohne Risiko, denn zwar verschafft sich ein Heuchler bei Erfolg Vorteile, aber zahlt auch dafür den Preis, dass er im Fall der Entdeckung seine Glaubwürdigkeit verliert. Wie bei Lügnern ist das Leben als Heuchler auf lange Frist anstrengend, denn der Schein muss auch in kritischen Situationen aufrecht erhalten werden.

Übrigens stammt das Wort heucheln vom unterwürfigen ducken und kriechen des Hundes ab und wurde auf vorgespieltes, schmeichelndes Verhalten von Menschen übertragen.

Literatur

Lammers, J., Stapel, D. A., & Galinsky, A. D. (2010). Power increases hypocrisy: Moralizing in reasoning, immorality in behavior. Psychological Science, 21, 737–744.
Lammers, J. (2012). Abstraction increases hypocrisy. Journal of Experimental Social Psychology, 48, 475–480.
https://www.cuncti.net/gesellschaft/116-heuchler-heuchelei-und-die-logik-dahinter (15-12-12)
https://de.wikipedia.org/wiki/Heuchelei (15-12-12)


Weitere Seiten zum Thema

Falls Sie in diesem Beitrag nicht fündig geworden sind, können Sie mit der folgenden Suche weiter recherchieren:



Sorry, comments for this entry are closed at this time.

Diese Seiten sind Bestandteil der Domain www.stangl.eu



© Werner Stangl Linz 2020