Parathymie

    Parathymie bezeichnet einen inadäquaten Affekt, d.h., Erlebnisinhalt und Gefühlsausdruck stimmen nicht überein, etwa wenn jemand lachend vom Tod eines Menschen berichtet. Sie ist ein Charakteristikum der schizophrenen Störung.

    Weitere Seiten zum Thema

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.