Endocannabinoide

Endocannabinoide sind körpereigene, also vom Körper selbst produzierte, Substanzen, die ähnliche Eigenschaften wie Cannabis haben. Die Endocannabinoide sind Teil des Endocannabinoidsystems, das Teil des Nervensystems ist und die beiden bekannten Cannabinoid-Rezeptoren CB1 und CB2 umfasst, die durch Cannabinoide aktiviert werden. Über die genaue funktionelle Bedeutung des Endocannabinoid-Systems ist bisher aber nur wenig bekannt.  Sie könnten bei Regulation und Modulation des Immunsystems, aber auch bei Lern- und Bewegungsprozessen eine Rolle spielen.

Das Cannabinoidsystem lässt sich pharmakologisch beeinflussen.

Literatur

https://www.leafly.de/cannabisglossar/endocannabinoide/ (18-11-12)
https://de.wikipedia.org/wiki/Endocannabinoid-System (18-11-12)



Falls Sie in diesem Beitrag nicht fündig geworden sind, können Sie mit der folgenden Suche weiter recherchieren:


Weitere Seiten zum Thema