manifeste Variable

Als manifeste Variable bezeichnet man in der empirischen Psychologie beobachtbare Variablen, die Indikatoren für verborgene latente Variablen sind. So kann etwa die regelmäßige Lektüre bestimmter Zeitschriften, die beobachtbar ist, ein Indikator für einen bestimmten Lebensstil oder bestimmte Interessen sein. Das Lösen von komplizierten Aufgaben im Alltag kann mehr oder minder Rückschlüsse auf die Allgemeinintelligenz, die nicht direkt beobachtbar ist, und die Qualität anderer intelligenzabhängiger Betätigungen wie etwa Schulerfolg erlauben.



Falls Sie in diesem Beitrag nicht fündig geworden sind, können Sie mit der folgenden Suche weiter recherchieren:


Weitere Seiten zum Thema