Belästigung

Als Belästigung bezeichnet man im weitesten Sinne das nachhaltige Einwirken eines oder mehrerer Menschen auf einen oder mehrere Menschen, wobei grundsätzlich entscheidend ist, dass es vom Opfer als beeinträchtigend oder schädigend wahrgenommen wird. In engerem Sinne findet Belästigung zwischen Personen statt, wenn sie ohne berechtigtes Interesse des Täters gegen den Willen und damit zum Schaden des Opfers eingesetzt wird. Sexuelle Belästigung sexual harassment – ist eine Form von Belästigung, die insbesondere auf das Geschlecht der betroffenen Person abzielt.

Schreibe einen Kommentar

Du musst eingeloggt um einen Kommentar zu hinterlassen.



*