Verlaufsdiagnostik

    Als Verlaufsdiagnostik bezeichnet man in der empirischen Psychologie die Datensammlung zu verschiedenen Zeitpunkten bei einer Person, wobei Veränderungen wie etwa ein Entwicklungsverlauf oder die Wirksamkeit von Therapiemaßnahmen abgebildet werden können.


    Weitere Seiten zum Thema

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.