Entwicklungspsychopathologie

    Als Entwicklungspsychopathologie beziechnet man jenen nterdisziplinären Ansatz, der die normale und abweichende Entwicklung gegenüberstellt. Die Entwicklungspsychopathologie greift dabei die Ansätze und Perspektiven der Pädiatrie, Neurowissenschaften, Kinder- und Jugendpsychiatrie, Entwicklungspsychologie, Sozialpsychologie und Epidemiologie auf und versucht, psychische Störungen zu erklären und ihnen entgegenzuwirken.

    Quelle
    http://entwicklungsdiagnostik.de/glossar.html (12-11-21)

    Weitere Seiten zum Thema

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.