Verhaltensmuster

Verhaltensmuster sind komplexe, angeborene Verhaltensweisen und bestehen aus einer genetisch programmierten Sequenz koordinierter motorischer Handlungen. Oft werden sie durch einen Signalreiz (Schlüsselreiz) ausgelöst, etwa das Verstecken von Nüssen bei Eichhörnchen, der Balztanz von Vögeln, der Nestbau. Nach Konrad Lorenz müssen dabei natürliche Energien in bestimmter Handlungen entladen werden, die eventuell durch einen Signalreiz ausgelöst werden. Heute wurde das Konzept der Verhaltensmuster modifiziert, denn es wurde gezeigt, dass Reflexe und angeborene Verhaltensmuster einen Einfluss auf die Entwicklung haben, wobei auch Lernvorgänge eine Rolle spielen.





Falls Sie in diesem Beitrag nicht fündig geworden sind, können Sie mit der folgenden Suche weiter recherchieren:


Das Lexikon in Ihren Netzwerken empfehlen:

You must be logged in to post a comment.

Diese Seiten sind Bestandteil der Domain www.stangl.eu

© Werner Stangl Linz 2017