Tranquilizer

    Als Tranquilizer bezeichnet man in der Psychiatrie eingesetzte medizinische Präparate, die beruhigend wirken, wobei es sich meist um leichte Medikamente handelt, die auf Grund ihrer Wirkung meist gegen eine unspezifische Ruhelosigkeit verschrieben werden. Tranquilizer wirken vor allem angst- bzw. spannungslösend und dämpfen Erregungen, wobei dies nach der Einnahme zeitnah zu beobachten ist. Als Nebenwirkungen kommt sehr oft Müdigkeit vor, sowie Schwindel und Potenzstörungen, in manchen Fällen auch Artikulationsstörungen.


    Weitere Seiten zum Thema

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.