Unter Standardisierung versteht man in der empirischen bzw. experimentellen Psychologie eine Vereinheitlichung der Untersuchungsmethode, der Durchführung, Auswertung oder Interpretation der erhobenen Daten. Die Standardisierung ist auch eine Voraussetzung für die Objektivität eines Testverfahrens. Durch eine Standardisierung werden Bedingungen bei der Durchführung und Auswertung eines Tests vereinheitlicht und damit seine Objektivität erhöht. Die Standardisierung bezieht sich besonders auf die Strukturierung der Situation wie Zeitbegrenzungen, die Vorgabe bestimmter Materialien, die exakte Formulierung der Instruktion sowie die präzise Anleitung und Beschreibung von Bewertungs- und Auswertungsoperationen.


Weitere Seiten zum Thema

Schreibe einen Kommentar