Als Paneleffekt bezeichnet man in einer Untersuchung jenen Einfluss, der dazu führt, dass die Befragten unter dem Einfluss der Teilnahme am Panel ihr Verhalten ändern, so das es zu einer Beeinträchtigung der Aussagekraft der Ergebnisse der Untersuchung kommt. Unter einem Paneleffekt sind demnach alle bewussten und unbewussten Veränderungen im Verhalten der Panelteilnehmerinnen und -teilnehmer, die sich durch die laufende Wiederholung von Erhebung ergeben, zu verstehen.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.