Pica-Syndrom

    Als Pica-Störung, Pica-Syndrom oder Allotriophagie wird eine seltene Essstörung bezeichnet, bei der Menschen Dinge zu sich nehmen, die allgemein als ungenießbar oder auch ekelerregend angesehen werden. Der Begriff Pikazismus wurde übrigens früher auch für die manchmal ungewöhnliche Essgelüste Schwangerer verwendet.


    Weitere Seiten zum Thema

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.