Raptus

    Als Raptus bezeichnet man in der Psychopathologie einen plötzlich einsetzenden Erregungszustand, der oft mit einem ungeordnetem Bewegungssturm (schreien, toben,  gegen  Wände oder Türen rennen, Anwesende  angreifen. Findet sich  bei  Formen der  Schizophrenie,  der Depression und im Zusammenhang mit katatonen Erregungszutsänden.


    Weitere Seiten zum Thema

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.