Die Fremdbeobachtung ist in der empirischen Psychologie eine Möglichkeit der Messdatengewinnung, bei der Ereignisse oder Verhaltensweisen von Gruppen oder Einzelpersonen durch einen Untersucher beobachtet werden.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.