Die Fremdbeobachtung ist in der empirischen Psychologie eine Möglichkeit der Messdatengewinnung, bei der Ereignisse oder Verhaltensweisen von Gruppen oder Einzelpersonen durch einen Untersucher beobachtet werden.


Weitere Seiten zum Thema

Schreibe einen Kommentar