Läsion

    Eine Läsion ist die Zerstörung von Gewebe, im Speziellen ist im psychologischen Sprachgebrauch damit verkürzend meist eine Gehirnläsion gemeint, die eine auf natürliche Weise oder durch ein Experiment entstandene Zerstörung von Gehirngewebe bezeichnet. Auf Grund solcher Läsionen sind die kognitiven Landkarten des Gehirns entstanden.

    Weitere Seiten zum Thema

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.