Individualismus

    Der Individualismus bezeichnet jene Einstellung, bei der die  Priorität für die eigenen Ziel höher als
    die für Gruppenziele ist, d.h., die eigene Identität definiert sich eher über persönliche Eigenschaften als über Gruppenmerkmale. Zuletzt bedeutet Individualismus auch die Wertvorstellung mit Betonung der individuellen Verantwortung und der Bedeutung von Arbeit und Leistung.

    Weitere Seiten zum Thema

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.