Frequenztheorie

    Die Frequenztheorie der Wahrnehmung besagt, dass beim Hören die Anzahl der über den Hörnerv übertragenen Nervenimpulse der Frequenz eines Tons entspricht, was den Menschen ermöglicht, die Höhe dieses Tons wahrzunehmen.


    Weitere Seiten zum Thema

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.