Problem

Ein Problem ist nach Auffassung der Psychologie eine Art der Denkanforderung, die im Unterschied zu  Aufgaben im engeren Sinne  durch drei Komponenten gekennzeichnet sein soll:

  • ein unerwünschter Anfangszustand
  • ein erwünschter Endzustand
  • ein Hindernis, die die Transformation von 1 in 2 zunächst verhindert.

Aufgaben sind von Problemen als geistige Anforderung dadurch abgegrenzt, als für ihre Bewältigung Methoden bekannt sind. Siehe dazu Problemlösen.



Falls Sie in diesem Beitrag nicht fündig geworden sind, können Sie mit der folgenden Suche weiter recherchieren:


Weitere Seiten zum Thema