Alltagskompetenz

    Als Alltagskompetenz bezeichnet man die Fähigkeit eines Menschen, die Angelegenheiten des täglichen Lebens selbständig durchführen zu können, dass also ein erwachsener Mensch in der Lage ist, die alltäglichen Aufgaben innerhalb seiner Kultur selbständig und unabhängig in einer eigenverantwortlichen Weise zu erfüllen.
    Die Erhaltung der Alltagskompetenz ist ein wichtiges Therapieziel bei der Behandlung von Menschen mit Demenz und anderen psychischen Störungen.

    Weitere Seiten zum Thema

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.