deviation rejection

    Der Begriff deviation rejection beschreibt das sozialpsychologische Phänomen, dass sich Menschen, die sich konstant gegen die Gruppennormen auflehnen, über kurz oder lang in dieser Gruppe wenig Einfluss haben und in der Gruppe auch nicht die besten Sozialkontakte unterhalten.
    Literatur
    Schachter, S. (1951). Deviation, rejection, and communication. Journal of Abnormal and Social Psychology, 46, 190-208.


    Weitere Seiten zum Thema

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.