Zum Inhalt springen

Beobachterübereinstimmung

Mit Beobachterübereinstimmung (Interrater-Reliabilität, Intrarater-Reliabilität) wird in der empirischen Psychologie ausgedrückt, ob verschiedene Beobachter oder derselbe Beobachter bei mehren Beobachtungen zu dem gleichen Ergebnis kommen. Die Beobachterübereinstimmung wird üblicherweise ausgedrückt durch ein statistisches Zusammenhangsmaß wie den Korrelationskoeffizienten, wobei Werte im Bereich zwischen 0,8 und 1,0 als hohe Übereinstimmung gelten.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.