Wahn

Bei einem Wahn handelt sich um eine objektiv falsche Überzeugung, die trotz gegenteiliger Versicherung dritter auf Grund krankhafter Ursachen von den Betroffenen aufrechterhalten wird. Es gibt viele verschiedene Arten wahnhafter Überzeugungen wie Liebeswahn, Verfolgungswahn, Größenwahn, Beziehungswahn etc.

Weitere  Erscheinungsformen eines Wahns sind u. a. Beeinträchtigungswahn, Bestehlungswahn, Untergangswahn, Fremdbeeinträchtigungswahn, wahnhafter Identitätswandel, Heilswahn, Weltverbesserungs- bzw. Welterneuerungswahn, Allmachtswahn, Abstammungswahn, hypochondrischer Wahn (Krankheits-Wahn), nihilistischer Wahn (ich bin ein Nichts, ich existiere gar nicht mehr), Verarmungswahn, Dermatozoenwahn, Schuldwahn, Verdammungswahn, Eifersuchtswahn, Schwangerschafts- bzw. Mutterschaftswahn, Reichtumswahn, wahnhafte Rollenerhöhung, Begnadigungswahn, Unschuldswahn, Querulantenwahn, Bedrohungswahn, wahnhafte Situationsdeutung u.a.m.

Siehe dazu Wahnvorstellung





Falls Sie in diesem Beitrag nicht fündig geworden sind, können Sie mit der folgenden Suche weiter recherchieren:


Das Lexikon in Ihren Netzwerken empfehlen:

You must be logged in to post a comment.

Diese Seiten sind Bestandteil der Domain www.stangl.eu

© Werner Stangl Linz 2017