Online-Panel

ist ein Pool von Personen, die sich bereit erklärt haben, wiederholt an internetbasierten. quantitativen und qualitativen Umfragen teilzunehmen, wobei sich die an einer Teilnahme  interessierten Personen zunächst registrieren müssen und im Rahmen der Anmeldung ihre Stammdaten (soziodemographische Merkmale wie Alter, Geschlecht, Schulbildung, Informationen zum beruflichen und schulischen Werdegang, aktueller Beruf,  Interessen usw.) abgeben.

Auf Grundlage der Stammdaten können spezifische Stichproben gezogen und die ausgewählten ProbandInnen können dann zu einzelnen Online-Umfragen per E-Mail eingeladen werden. Ein Online-Panel vereinfacht die oft langwierige und kostenintensive Phase der Rekrutierung einer Stichprobe und der Datenerhebung, wobei die Rücklaufquoten im allgemeinen sehr hoch sind. Wenn das Online-Panel entsprechend ausgelegt ist, können sehr spezifische Stichproben innerhalb kurzer Zeit befragt werden. Zusätzlich lassen sich auch sehr ökonomisch Längsschnittstudien durchführen, wobei gerade technikaffine Zielgruppen, wie etwa StudentInnen oder SchülerInnen der Onlinebefragung positiv gegenüber stehen.

In der professionellen Marktforschung geht derzeit der Trend in Richtung einer statistisch sauberen, gerichteten Ansprache in Kunden- oder Konsumerpanelels, da hier Mehrfachteilnahmen nicht möglich sind und TeilnehmerInnen, die die Fragen nicht ernsthaft beantworten (erkennbar beispielsweise an der Zeitdauer oder dem Antwortmuster) auch wieder aus dem Panel entfernt werden können. Ein seit einiger Zeit auftretendes Problem für Panelbetreiber und Umfrageforscher sind allerdings „Berufsbefragte„, also Personen, die an so vielen Umfragen wie nur möglich teilnehmen, um damit Geld zu verdienen. Bei diesen Berufsbefragten treten gewisse Gewöhnungseffekte ein, die die Qualität der erhobenen Daten langfristig in Frage stellen. Die „Entwicklung“ von Berufsbefragten stellt deshalb ein größeres Problem für die Onlineforschung dar, da viele Panels selbstrekrutierend sind und der Aufwand für eine Queranmeldungen meist gering ist.

Siehe auch Online-Tests

Quelle: http://www.opinioncorner.at/background.php (10-06-06)




Falls Sie in diesem Beitrag nicht fündig geworden sind, können Sie mit der folgenden Suche weiter recherchieren:


Das Lexikon in Ihren Netzwerken empfehlen:

  1. One Response to “Online-Panel”

  2. I find this page from yahoo when searching
    Great article and great site, will bookmarking it to re-visit in the future.

    By acne treatment on Jul 25, 2010

You must be logged in to post a comment.

Diese Seiten sind Bestandteil der Domain www.stangl.eu

© Werner Stangl Linz 2017