Soziotherapie

Unter Soziotherapie versteht man eine psychologische Therapieform, die sich mit den sozialen Bedingungen, in denen die Klientin oder der Klient lebt, auseinandersetzt und diese zu verändern sucht. Die Soziotherapie versucht dabei stützend, klärend oder umorientierend auf psychosoziale Belastungen einzugehen, wie sie etwa in Partnerschaft, Familie, Nachbarschaft, Beruf und in anderen Bereichen auftreten.

Während eine Psychotherapie und medikamentöse Behandlung bei psychischen Erkrankungen in erster Linie auf die einzelne Person ausgerichtet sind, darf auch die Umgebung des Erkrankten nicht außer Acht gelassen werden. Hier kommt die Soziotherapie zum Einsatz, in der es dabei vor allem um die Gestaltung des sozialen Umfeldes (z.B. Familie, Freundeskreis) geht und dass die Betroffenen in der Folge ihr Leben selbständig und sozial gut integriert meistern können. Wichtig ist hier auch, die Angehörigen zu informieren, sie mit einzubeziehen und die Kommunikation und den Umgang untereinander zu verbessern. Nicht selten kommt Soziotherapie bei Depressionen zum Einsatz, denn es gibt kaum ein Krankheitsbild, das Angehörige, Freunde, Nachbarn, Arbeitskollegen oder Vorgesetzte so sehr belastet und beeinträchtigt, manchmal selber niedergeschlagen macht, nicht zuletzt aufgrund der eigenen Gefühle der Hilflosigkeit. Oft reicht schon die bedrückende Atmosphäre von Unglücklichsein, Freudlosigkeit, Energielosigkeit, Hoffnungslosigkeit der oder des Betroffenen um auch die Umgebung in Resignation versinken zu lassen. Hinzu kommt, dass vor allem die oder der Depressive ihre bzw. seine Umgebung jetzt besonders dringend braucht.

Die Soziotherapie will durch Motivation und strukturiertes Training helfen, psychosoziale Defizite der Erkrankten abzubauen und die KlientInnen in die Lage versetzen, eine erforderliche Behandlung auch anzunehmen. Oft ist es notwendig, zu erkennen, dass niemand, weder der Betroffene selbst, noch Familienmitglieder oder Freunde, an der Erkrankung Schuld sind.

Quellen & Literatur

http://www.psychosoziale-gesundheit.net/pdf/depression4b.pdf (12-11-21)




Falls Sie in diesem Beitrag nicht fündig geworden sind, können Sie mit der folgenden Suche weiter recherchieren:


Das Lexikon in Ihren Netzwerken empfehlen:

You must be logged in to post a comment.

Diese Seiten sind Bestandteil der Domain www.stangl.eu

© Werner Stangl Linz 2017