Kultur

Kultur ist die Gesamtheit von Verhaltensweisen, Vorstellungen, Einstellungen und Traditionen einer Bevölkerungsgruppe, die von einer Generation zur nächsten überliefert werden.

Psychologisch betrachtet bildet die Kultur für den Menschen ein spezifisches Orientierungssystem, das das individuelle Wahrnehmen, Denken, Werten, Urteilen und Handeln beeinflusst, indem man sich einer bestimmten sozialen Gemeinschaft, Organisation, oder Gruppe verbunden fühlt, sodass in diesem Sinne Kultur auch die Zugehörigkeit des Einzelnen zur jeweiligen Gemeinschaft mitbestimmt und definiert (Kulturstandards). Kultur ist dabei als Orientierungssystem nicht statisch sondern in Entwicklung begriffen, da jedes Individuum vom kulturspezifischen Orientierungssystem abhängig ist und gleichzeitig auch aktiv an der Entwicklung und Gestaltung der jeweils spezifischen Kultur beteiligt ist. Als Handlungsfeld bietet die Kultur dem Einzelnen Handlungsmöglichkeiten an, stellt aber auch Handlungsbedingungen, d. h., Kultur bietet Ziele an, die mit bestimmten Mitteln erreichbar sind, setzt zugleich aber auch Grenzen des möglichen oder richtigen Handelns. Der Einzelne steht daher in diesem Feld immer in einer ambivalenten Beziehung, denn entweder fügt er sich ein und passt sich an, doch gleichzeitig versucht er die Grenzen zu erweitern, Vorhandenes zu transformieren, zu ergänzen oder gar zu ersetzen.

Siehe dazu auch Kulturpsychologie und Kulturpädagogik.




Falls Sie in diesem Beitrag nicht fündig geworden sind, können Sie mit der folgenden Suche weiter recherchieren:


Das Lexikon in Ihren Netzwerken empfehlen:

You must be logged in to post a comment.

Diese Seiten sind Bestandteil der Domain www.stangl.eu

© Werner Stangl Linz 2017