kritisches Denken

Kritisches Denken ist in der Psychologie jene Art zu denken, die Argumente und Schlussfolgerungen nicht einfach blind akzeptiert, sondern Vorannahmen (Prämissen) einer Prüfung zieht, Wertvolles wird von Wertlosem unterscheidet, Beweise auf ihre Richtigkeit hin überprüft und daraus resultierende Schlussfolgerungen erfasst.




Falls Sie in diesem Beitrag nicht fündig geworden sind, können Sie mit der folgenden Suche weiter recherchieren:


Das Lexikon in Ihren Netzwerken empfehlen:

You must be logged in to post a comment.

Diese Seiten sind Bestandteil der Domain www.stangl.eu

© Werner Stangl Linz 2017