abhängige Variable

Die abhängige Variable (dependent variable) – manchmal auch Outcome-Variable – bezeichnet in der psychologischen Statistik jenen Faktor in einem Experiment, der gemessen wird. Abhängige Variablen sind demnach Variablen, deren Werte mit Hilfe der unabhängigen Variablen vorhergesagt werden sollen. Ein Experiment mit zwei oder mehr abhängigen Variablen wird als als multivariates Design bezeichnet.

In der Psychologie handelt es sich dabei meist um ein Verhalten oder einen mentalen Prozess, in der Pädagogik meist um Leistungen. Diese abhängige Variable kann bzw. soll sich als Reaktion auf die Manipulationen der unabhängigen Variablen verändern. Die abhänge Variable gehört immer zum „Dann”-Teil einer Hypothese, in der sich die Wirkungen der unabhängigen Variablen (Ursachen, Bedingungen) widerspiegeln. Bei Korrelations- und Regressionsanalysen spricht man meist von Kriteriumsvariablen.

Beispiel für eine abhängige Variable: In einem Experiment wird in einer Schulklasse die Stundeneinteilung – etwa Länge der Unterrichtseinheiten – verändert. Daraufhin werden die Leistungen der SchülerInnen über einen längeren Zeitraum hin beobachtet und gemessen. Die Stundeneinteilung ist in diesem Fall die unabhängige Variable, die abhängige Variable oder Reaktionsvariable ist die Leistung der SchülerInnen.



Falls Sie in diesem Beitrag nicht fündig geworden sind, können Sie mit der folgenden Suche weiter recherchieren:


Das Lexikon in Ihren Netzwerken empfehlen:

You must be logged in to post a comment.

Diese Seiten sind Bestandteil der Domain www.stangl.eu

© Werner Stangl Linz 2017