Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript. Hier finden Sie die Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten.

Katatonie

Die Katatonie bezeichnet ein psychomotorisches Syndrom mit Bewegungsstörungen und Erregungszuständen bei wachem Bewusstsein. Man findet sie in Form von Hypokinesen (Stupor: motorische Bewegungslosigkeit; Mutismus: Wortkargheit bis hin zum Nichtsprechen bei intakten Sprechorganen; Katalepsie: starres Verharren in einer einmal eingenommenen Körperhaltung, häufig mit Flexibilitas cerea (wächserner Widerstand bei passiver Bewegung); Negativismus: Ausführen von zum Verlangten oder Erwarteten gegenteiligen Bewegungen (aktiver Negativismus) bzw. Nichtausführen von Verlangtem oder Erwartetem (passiver Negativismus); Haltungsstereotypien: Verharren in bestimmten Haltungen über lange Zeit, im Gegensatz zur Katalepsie Beibehaltung auch bei äußeren Versuchen der Veränderung) und  Hyperkinesen (Katatone psychomotorische Erregung: starke motorische Unruhe bis hin zum ungeordneten Erregungssturm (Raptus); Bewegungs- und Sprachstereotypien: repetitive Bewegungsabläufe bzw. leeres und zielloses Wiederholen von Sätzen/Wörtern/Silben; Befehlsautomatismen: automatenhaftes Befolgen von Anweisungen; Echolalie: automatisches, zwanghaftes Nachsprechen von Gehörtem ohne inhaltlichen und situativen Bezug; Echopraxie: automatisches, zwanghaftes Nachahmen vorgezeigter Bewegungen; Manierismen: sonderbare, verschrobene, bizarre Abwandlungen alltäglicher Bewegungen (z. B. Grimassieren); Parakinesen: disharmonische Willkürbewegungen (Bewegungsabläufe wirken steif und eckig).
Katatone Störungen treten bei katatoner Schizophrenie, aber auch bei schweren Depressionen oder Manien (depressiver oder manischer Stupor), schizo-affektiven Störungen, dissoziativen Störungen (dissoziativer Stupor) und somatischen Grunderkrankungen auf.



Falls Sie in diesem Beitrag nicht fündig geworden sind, können Sie mit der folgenden Suche weiter recherchieren:


Das Lexikon in Ihren Netzwerken empfehlen:

Weitere Seiten zum Thema



You must be logged in to post a comment.



Diese Seiten sind Bestandteil der Domain www.stangl.eu

© Werner Stangl Linz 2018