Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript. Hier finden Sie die Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten.

Arithmophobie

Die Arithmophobie oder Numerophobie gehört zu den spezifischen Angststörungen und bezeichnet die krankhafte Angst vor Zahlen, d. h., der Arithmophobiker vermeidet Zahlen bzw. vermeidet, sich mit Zahlen zu beschäftigen, sie auszusprechen oder an diese zu denken. Hinter dieser Phobie steckt auch der Aberglaube, dass die Kombination bestimmter Zahlen etwas Böses heraufbeschwören könnten, sind als mit Angstvorstellungen von Katastrophen verbunden, die eintreten können, wenn man eine bestimmte Zahl wahrnimmt oder verwendet.

Eine der Ursachen für die Arithmophobie könnte sein, dass manche Zahlen für Menschen auf bestimmte Zusammenhänge und Probleme hinweisen, sodass sie manchen bedrohlich erscheinen.

Die Dreizehn gilt in vielen Kulturen als Unglückszahl – die Furcht vor der Zahl 13 wird als Triskaidekaphobie bezeichnet. Menschen mit dieser Phobie meiden Räume, Stockwerke oder allgemein die Zahl 13. Diese weit verbreitete Phobie oder Aberglaube geht so weit, dass in Gebäuden manchmal der 13. Stock „fehlt“, also übersprungen wird. In vielen Passagierflugzeugen wird die 13. Reihe in der Nummerierung ausgelassen. Auch in manchen Krankenhäusern und Hotels wird auf ein Zimmer Nr. 13 verzichtet, in vielen Motorsportserien auf die Startnummer 13.

Literatur

https://de.wikipedia.org/wiki/Dreizehn (13-13-13) 😉



Falls Sie in diesem Beitrag nicht fündig geworden sind, können Sie mit der folgenden Suche weiter recherchieren:


Das Lexikon in Ihren Netzwerken empfehlen:

Weitere Seiten zum Thema



You must be logged in to post a comment.



Diese Seiten sind Bestandteil der Domain www.stangl.eu

© Werner Stangl Linz 2018