Wahnerinnerungen

Bei Wahnerinnerungen handelt es sich um wahnhaft verfälschte oder umgedeutete Ereignisse aus der Vergangenheit, die in der Regel tatsächlich so oder in ähnlicher Form stattgefunden haben und daher grundsätzlich auch richtig erinnert werden, doch werden sie im Sinne eines Wahnsystems neu interpretiert und mit entsprechend anderen Bedeutungen unterlegt. Ein solches Wahnsystem entsteht dadurch, indem Ereignisse, Menschen und Wahrnehmungen scheinbar perfekt zusammenpassen, und alles wird Bestandteil des Wahns und bestätigt die wahnhafte Überzeugung der Betroffenen. Durch Wahnerinnerungen kommt es häufig zu einem systematischen Ausbau des Wahnsystems.

 





Falls Sie in diesem Beitrag nicht fündig geworden sind, können Sie mit der folgenden Suche weiter recherchieren:


Das Lexikon in Ihren Netzwerken empfehlen:

You must be logged in to post a comment.

Diese Seiten sind Bestandteil der Domain www.stangl.eu

© Werner Stangl Linz 2017