Paralyse-Effekt

Als Paralyse-Effekt (Lähmungs-Effekt) bezeichnet man in der Werbepsychologie das Phänomen, wenn Menschen von einer großen Auswahl völlig überfordert sind und kaum wissen, was sie nun tun sollen. Angesichts von zu vielen Handlungsmöglichkeiten tritt der Paralyse-Effekt ein, d. h., man kann sich nicht entscheiden, reagiert nicht mehr und bricht mit hoher Wahrscheinlichkeit etwa einen Entscheidungsprozess ab.

Ein ähnliches Phänomen findet sich im Bereich des Lernens, wenn etwa zur Vorbereitung auf eine Prüfung zu viele Inhalte im Skriptum oder Buch als wichtig hervorgehoben wurden, so dass man letztendlich nicht mehr weiß, was man sich davon einprägen soll.



Falls Sie in diesem Beitrag nicht fündig geworden sind, können Sie mit der folgenden Suche weiter recherchieren:


Das Lexikon in Ihren Netzwerken empfehlen:

You must be logged in to post a comment.

Diese Seiten sind Bestandteil der Domain www.stangl.eu

© Werner Stangl Linz 2017