Karoshi

Als Karoshi (Über-Arbeiten-Tod = Tod durch Überarbeiten) bezeichnet man in Japan einen plötzlichen berufsbezogenen Tod. Todesursache ist meist ein durch Stress ausgelöster Herzinfarkt oder Schlaganfall.  Während für einige ArbeiterInnen die viele Arbeit nur lästig ist, führt sie bei anderen zu Bluthochdruck, Arteriosklerose oder gar zum Schlaganfall. Nach Schätzungen  nahmen sich im Jahr 2007 mehr als 2200 Japaner wegen ihrer Arbeit das Leben, doch spiegelt diese Zahl nur einen Teil des Problems wider, denn im selben Jahr erlitten 10000 Menschen wegen des Stresses am Arbeitsplatz zum Teil tödliche Herzinfarkte oder Schlaganfälle. Weniger als zehn Prozent dieser Fälle werden den Behörden und Firmen gemeldet und viele Angehörige schrecken vor Anträgen auf Entschädigung für Karoshi-Opfer zurück, weil die Chancen gering sind. Das Thema ist nach wie vor ein Tabu in Japan und die Unternehmer denken, der psychische Zustand der Angehörigen sei deren Privatproblem.
Folgende Kriterien spielen bei der Anerkennung als Karoshi eine Rolle:

  • Unregelmäßige Arbeitszeiten
  • Stark eingeschränkte Bewegungsräume am Arbeitsplatz
  • Schichtarbeit, vor allem häufige Schichten, kurzfristige Veränderungen und ungünstige Schichtwechsel, ebenso Menge der Nachtarbeit
  • Arbeitsumgebung (vor allem Temperatur, Lärm, Jet-lag)
  • Psychomentaler Stress durch die Arbeit mit ähnlicher Belastungswahrnehmung durch Arbeitskollegen
  • Mehr als 100 Überstunden im Monat oder mehr als 80 Überstunden monatlich über zwei bis sechs Monate vor der Erkrankung; jedoch nicht weniger als 45 Überstunden pro Monat
  • Lange Arbeitszeiten ohne Pause
  • Hohe Arbeitsdichte
  • Hohe Arbeitsmengen
  • Häufige Dienstreisen
  • Erhebliche Arbeitsbelastungen durch außergewöhnliche Arbeit, beispielsweise Unfälle, Katastrophen, Ausnahmesituationen etc.
  • Erhebliche und wiederholte Änderungen der Arbeitsinhalte und Erwartungen, insbesondere wenn wenig Unterstützung durch den Arbeitgeber erfolgt (z.B. Einweisung/Schulung)

Quellen:
http://www.wirtschaftswetter.de/archiv5/karoshi.html
http://de.wikipedia.org/wiki/Kar%C5%8Dshi
http://www.nachrichten.at/nachrichten/weltspiegel/art17,114907




Falls Sie in diesem Beitrag nicht fündig geworden sind, können Sie mit der folgenden Suche weiter recherchieren:


Das Lexikon in Ihren Netzwerken empfehlen:

You must be logged in to post a comment.

Diese Seiten sind Bestandteil der Domain www.stangl.eu

© Werner Stangl Linz 2017