Facial Action Coding System – FACS

Das Facial Action Coding System (FACS) wurde von Paul Ekman und Wallace Friesen mit dem Ziel entwickelt, ein zuverlässiges und objektives Instrumentarium zur Erfassung des mimischen Ausdrucks zur Verfügung zu haben. Der angebotene e-learning-Kurs “about facs ” bietet eine Einführung in das Facial-Action-Coding-System und man erhält einen Überblick und die theoretischen Grundlagen. Das menschliche Gesicht als ein Medium der nonverbalen Kommunikation ist in der Lage bis zu siebentausend verschiedene Gesichtsausdrücke zu erzeugen, was ein enormes Potential für die menschliche Kommunikation aber auch Identifikation darstellt. Im Alltag wie auch in der Wissenschaft wird oft davon ausgegangen, dass der Gesichtsausdruck irgendetwas mit Emotionen zu tun hat.

Literatur
Ekman P, Friesen W. (1978). Facial Action Coding System: Investigator’s Guide. Palo Altom, CA: Consulting Psychologists Press.
Ekman P, Friesen W. (1978). Manual of the Facial Action Coding System (FACS) Palo Alto: Consulting Psychologists Press.




Falls Sie in diesem Beitrag nicht fündig geworden sind, können Sie mit der folgenden Suche weiter recherchieren:


Das Lexikon in Ihren Netzwerken empfehlen:

You must be logged in to post a comment.

Diese Seiten sind Bestandteil der Domain www.stangl.eu

© Werner Stangl Linz 2017